Jutta Wacht/Say Say Say, Inc.
Austro Outburst

Ein Land, aus dem kulturelle Erneuerung, Kreativität und Weltoffenheit geradezu herausquillt, bleibt scheinbar dennoch einem grauen Hintergrund geschichtlicher Unaufgeräumtheit und zaghafter Identitätsfindung anhaftend.

Es wäre schön zu sehen, wenn sich dieser Rahmen von Resten überholter Rührseligkeiten auflösen könnte und ein Land sichtbar wird, das sein Nationalbewusstsein und seinen historischen Hintergrund mit einer Selbstverständlichkeit nach außen trägt, und somit einer modernen und pluralistischen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts gerecht wird.

Jutta Wacht (*1978), Say Say Say, Inc.
Der Kurzschluss von Gegenpolen ist charakteristisch für die Arbeiten von Jutta Wacht, in denen Eleganz auf das Enigmatische, ästhetisches Raffinement auf verstörende Mehrdeutigkeit und das Glamouröse auf Ironie trifft. Die in Paris ausgebildete Grafikdesignern entwirft suggestive visuelle Welten für Auftraggeber aus den Bereichen Mode, Lifestyle und Kunst, die bei aller konzeptuellen Ausgeklügeltheit immer auch dem Unbewussten Ausdruck verleihen. Als Art-Direktorin ist Jutta Wacht
an der Agentur Say Say Say, Inc. beteiligt, die sie 2011 mit zwei Partnern gegründet hat. Mit Sitz in Wien und Paris und einem Standbein in New York übernimmt das Team klassische Agenturaufgaben, mit dem Anspruch die Einflüsse dieser Metropolen produktiv zu machen und entsprechend nonkonformistische Lösungen zu finden. Das Corporate und Package-Design für „embue - life balance formulas“ verbindet klare Typografie mit einer assoziativen Bildebene und spielt mit der Verpackung als Objekt und seiner fotografischen Abbildung. Ähnlich referenziell funktioniert auch der Katalog für den Pariser Künstler Edouard Baribeaud, dessen eigens dafür entwickelte Schrift die Dimension der Zweisprachigkeit im Werk des bilingualen Illustrators aufnimmt, um sie ebenso zu unterstreichen wie zu verrätseln.

saysaysayinc.com


Ansichten:

Jutta Wacht/Say Say Say, Inc.
Austro Outburst

A nation positively bursting with cultural renewal, creativity and openness still seems to be held back by a grey background of historical confusion and a tentative search for a new identity.

How refreshing it would be to see these last remains of tired sentimentality being swept aside to reveal an Austria with the sense of national self-confidence and historic self-awareness befitting a modern and pluralistic 21st century society.

Jutta Wacht (*1978), Say Say Say, Inc.
The creation of short circuits between opposites – of confrontations between the elegant and the enigmatic, aesthetic refinement and destructive ambiguity and glamour and irony - is characteristic of the work of Jutta Wacht. The Paris-trained graphic designer creates suggestive visual worlds for clients from the fields of fashion, lifestyle and art which, for all their conceptual sophistication, always still manage to celebrate the unconscious. In 2011, Jutta Wacht was one of three founders of Say Say Say, Inc., the agency of which she is now Art Director. Based in Vienna and Paris and with a further office in New York, the team takes on classic agency commissions with the aim of making productive use of the influences of all three cities in the process of developing correspondingly unconventional solutions. The corporate and packaging design for “embue - life balance formulas” combines clear typography with an associative level of images which plays with both the packaging as an object and with its photographic representation. Similarly referential is the catalogue for the bilingual Parisian illustrator Edouard Baribeaud which both underlines and encrypts the bilingual dimension of the work by using it is the basis for a specially developed font.

saysaysayinc.com


Image: